Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz
BRH - Rettungshundestaffel
Dreiländereck - Holzminden e.V.

<
104 / 136
>
 
05.06.2015

Erste-Hilfe-Hund im Training erfolgreich umgesetzt!

Erste-Hilfe-Hund ist für uns ein sehr wichtiges Thema, da auch im Training und bei Einsätzen unsere Hunde verletzt werden können.
 
Beim letzten Training haben wir die "Erste Hilfe am Hund" geübt. In der Suche wurde den Versteckpersonen ein Szenario für eine Verletzung des Hundes mit auf den Weg gegeben. Jeder Hundeführer musste mit seinem Helfer den Hund nach der Suche mit "Erster Hilfe" zu versorgen. Eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten, denn der Hund ist nicht wirklich gewillt sich verarzten zu lassen. Somit ist es wichtig, immer wieder in Trockenübungen alle daran zu gewöhnen, um im Ernstfall darauf vorbereitet zu sein. Insbesondere die Hunde müssen an sich arbeiten lassen, ohne Angst dabei zu haben. Wir waren alle begeistert von unseren Hunden und unserem gemeinsamen Wissen.

An dieser Stelle noch einmal danke an unsere Erst-Hilfe-Hund-Beauftragte Katja Blume für die Ausarbeitung des Trainings und unserem Tierarzt Dr. Klenke-Bienroth, der uns Anfang des Jahres diese Dinge in unserer jährlichen Wiederholung noch einmal gezeigt hat.

HELFEN SIE UNS!

Jede Spende bringt uns ein großen Schritt weiter!
BRH Rettungshundestaffel
Dreiländereck - Holzminden e.V.
IBAN: DE82 2505 0000 0200 3664 74
BIC: NOLADE2HXXX
 

1. VORSITZENDER

Alfons Göske
Holenberger Straße 10
37640 Golmbach
Telefon: (0 55 32) 8 14 76